Cranio - Sacral Therapie

 

Die Cranio-Sacral-Therapie (Schädel-Kreuzbein-Therapie) hatte ihren Ursprung vor ca. 100 Jahren in der Osteopathie.
Das Cranio-Sacrale-System besteht aus der Dura Mater, einer Membran, die das Gehirn und das Rückenmark bis hinunter zum Kreuzbein umgibt, und dem Liquor, der Lumbalflüssigkeit, die innerhalb dieses Kanals pulsiert. 
Schädel, Kreuzbein und die dazwischen liegende Wirbelsäule bilden also das zentrale Behandlungsgebiet der Cranio-Sacral-Therapie.
Das Cranio-Sacrale-System steht in enger Verbindung mit anderen Flüssigkeitssystemen im Körper, z.B. dem Lymphsystem. Dadurch wird die im craniosacralen Puls enthaltene Kraft von Zelle zu Zelle transportiert und am ganzen Körper als „Ebbe - und Flutbewegung“ spürbar.
Da jeder Knochen durch Spannung im Gewebe an seinem Platz gehalten wird, ist dies auch der Fall z.B. bei einer Schiefstellung eines Wirbels durch einen Sturz o.Ä. Das Gewebe hält nun dort in dieser „falschen“ Position fest und die knöcherne Struktur kann sich nicht von selbst aus dieser Position befreien.
Solche Blockaden können durch die Hände des Therapeuten aufgespürt und durch sanfte Manipulation gelöst werden. Ist das Gewebe um die Blockade herum gelöst, kann der Wirbel in seine ursprüngliche Position zurückkehren und wieder seine volle Beweglichkeit erhalten.
Auf gleiche Weise geschieht dies auch mit betroffenen Zellen und Organen. Durch den „energetischen Impuls“ der Hände des Therapeuten wird eine neue Anordnung in dem betreffenden Umfeld im Körper ausgelöst und der Körper beginnt sich von innen heraus selbst zu heilen.

 

Darüberhinaus ist die Cranio-Sacral Behandlung sehr tiefenwirksam auf die Psyche und die Seele des Tieres. So können auch Verhaltensauffälligkeiten meist langanhaltend gelindert werden, und das Tier findet zurück in seine "Mitte".

 

Für die Tiere ist diese sanfte Behandlungsweise sehr angenehm und auch wenn der Beobachter nicht viel Bewegung an den Händen des Therapeuten erkennen kann, so wird ihm sicher die zunehmende Entspannung des Tieres nicht entgehen.

 

Mögliche Anwendungsgebiete der Cranio-Sacral-Therapie sind Schmerzen und Verspannungen des Bewegungsapparates akuter und chronischer Art, Verhaltensauffälligkeiten, psychische Traumen, Stresssituationen, organische Erkrankungen und Schmerzen chronischer Art.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Tierheilpraxis Julia Nel